Ob das DVISION Head-Up Display etwas für dich und deinen Motorradhelm ist, entscheidest nur du selbst.

TISBERK Head-Up Display

Passt das TILSBERK Head-Up Display zu mir?

Doch was kann das TILSBERK Head-Up Display wirklich und worauf haben wir komplett verzichtet? Hier erfährst du mehr.

Auf einen Blick

Weißt du, ob dasTILSBERK HUD das Richtige für dich ist?

Was das Head-Up Display kann, was es so besonders macht, auf was wir bewusst verzichten und für wen das System nicht geeignet ist, erfährst du auf dieser Seite.

Eigenschaften des TILSBERK HUD

TILSBERK Head-Up Display - Ein Überblick

Blick aus einem Motorradhelm mit dem DVISION Head-Up Display.

Farbe, Darstellung

einfarbig: Lichtspektrum, das in der Natur nicht vorkommt (gelb-grün bis orange)

Viele Farben lenken ab. Wir haben eine einfarbige Darstellung gewählt, damit du dich auf den Weg und die Straße konzentrieren kannst. Die Infos stehen für sich und vermischen sich nicht mit der Umgebung.

Das DVISION Head-Up Display wird in einen HJC Motorradhelm eingesetzt

Anbringung im Helm

innen, ohne Anbauteile, ohne Kabel

Wir haben bewusst ein Montagekonzept ohne äußere Anbauteile und Kabel gewählt. So verhindern wir unerwünschte Auswirkungen auf die Helmakustik und -geometrie.

Das Head-Up Display DVISION ändert seine Helligkeit in Abhängigkeit vom Umgebungslicht. So wirdst du auch bei einer Motorradfahrt durch den Tunnel oder bei Nacht nicht geblendet.

Helligkeitsanpassung

passt sich automatisch an die Umgebung an

Du siehst die Informationen jederzeit optimal - ob bei Sonnenschein oder bei Nacht. Auch auf kurzzeitige Schwankungen im Umgebungslicht, zB beim Durchfahren eines Tunnels, reagiert das TILSBERK Head-Up Display sofort.

In der kostenfreien DVISION App kannst du einstellen, was du auf dem Display von DVISION sehen willst. So steht einer entspannten Motorradfahrt nichts mehr im Wege.

Anzeigeelemente

Navigation mit/ohne Spuranzeige, Geschwindigkeit, Geschwindigkeitswarnung, Eingehende Anrufe, Kompass, Uhrzeit, HUD Ladestatus, Smartphone Ladestatus, Bluetooth Verbindungsstatus

Wir haben 4 Grundlayouts für dich zusammengestellt. Du kannst innerhalb dieser Layouts selbst auswählen, was du auf deinem Display sehen
möchtest - und was nicht.

Das DVISION Head-Up Display für Motorradfahrer bietet in der NAVIGATOR-Ansicht die Möglichkeit, sich dank einer detaillierten Routenführung mit erweiterter Spuranzeige auch in unbekanntem Terrain zurechtzufinden.

Abstand der gezeigten Infos

10m

In einem virtuellen Projektionsabtand von 10m werden alle Infos im Einklang mit der Umgebung wahrgenommen. Das Auge muss sich nicht zwischen der Strecke und den angezeigten Informationen umfokussieren. Eine Lesebrille ist somit nicht nötig.

Material des Displays

Transparent, splitterfrei, abgerundete Ecken

Das Display wurde so entwickelt, dass es bei einem Unfall schnell wegklappt und dank seiner runden Ecken und des splitterfreien Materials die Gefahr für eine Augenverletzung stark minimiert ist.

Ein DVISION Head-Up Display wird in einen Motorradhelm mit magnetischem DVISION Helmadapter eingesetzt.

Anbringen, aus dem Helm nehmen

schnell mit magnetischem Helmadapter

Das TILSBERK Head-Up Display kann schnell aus dem Helm genommen werden, zB zum Laden über das mitgelieferte USB-Kabel.

Position des Displays

vor dem rechten Auge

Wir haben unsere Entwicklung, Studien und Tests auf den Rechtsverkehr ausgelegt.

Jetzt für den Newsletter anmelden

Lass dir keine Neuigkeiten und Aktionen mehr entgehen und abonniere unseren Newsletter noch heute.