Schritt 2: Materialart des Helms prüfen

Ist das Gewebe dehnbar?

Wenn das Material der Helmpolsterung bis zur Montagefläche reicht, prüfe die Art und Flexibilität des Materials. Versuche, das Gewebe leicht mit zwei Fingern zu greifen und zu dehnen.

Wenn das Gewebe eben ist und sich kaum oder gar nicht greifen und dehnen lässt, ist die Montagefläche deines Helms fest.

Das Gewebe lässt sich greifen und ist dehnbar: hier geht es weiter.

Das Head Up Display ist mit einer kleinen transparenten Scheibe ausgestattet und beschränkt somit nicht dein Sichtfeld.

Sign up now for our newsletter

Sign up now for our newsletter and get a 15 € discount